Ein Fahrradträger, der Ihr Fahrrad nicht beschädigt

Wie transportiere ich mein Fahrrad?

Der Transport von Fahrrädern ist eine Notwendigkeit. Jeden Tag bringen Menschen ihre Fahrräder zum Wanderweg, zum Shuttleservice oder zum Fahrradladen, wo sie gewartet oder abgeholt werden. Es gibt einige Möglichkeiten, Ihr Fahrrad zu transportieren, die besser sind als andere. Da es Dutzende von verschiedenen Gepäckträgern gibt, ist es schwer zu wissen, welcher der beste ist und Ihr Fahrrad in bestem Zustand hält. Wir haben diesen Leitfaden für den Transport Ihres Fahrrads erstellt.

Verschiedene Arten von Fahrradträgern für Fahrzeuge

Die verschiedenen Arten von Fahrzeughalterungen bestimmen, welchen Träger Sie kaufen können. Die meisten Fahrradträger, die am besten für Ihr Fahrrad geeignet sind, werden über eine 2-Zoll-Anhängerkupplung am Fahrzeug befestigt. Diese Gepäckträger werden in die Anhängerkupplung eingesteckt und sind in verschiedenen Konfigurationen erhältlich, die das Fahrrad halten. Bei einigen steht das Fahrrad aufrecht und wird an den Gabelköpfen oder am Vorderrad gehalten. Bei anderen stehen die Fahrräder so, wie sie auf dem Boden stehen würden, so dass das Fahrrad eben bleibt und weniger angehoben werden muss. Schließlich gibt es noch Spießhalterungen, bei denen zwei Zinken durch das vordere Dreieck gesteckt werden und auf dem Oberrohr ruhen.

Eine andere Möglichkeit sind Gepäckträger, die mit Clips am Kofferraum eines Autos befestigt werden. Sie transportieren Fahrräder nur auf dem Zinken-System und verwenden regelmäßig Bungee-Schnüre, um den Rahmen auf dem Gepäckträger zu halten. Dann gibt es noch das Heckklappenpolster. Die Fahrer verwenden die Heckklappenpolster, um das Fahrrad auf dem Unterrohr auf der Heckklappe eines Lastwagens abzustellen und das Vorderrad nach hinten abzuhängen. Eine beliebte Methode für den Transport vieler Fahrräder und den Pendelverkehr.

Beste Tragemethoden

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Konfigurationen von Fahrradträgern. Die besten Gepäckträger für Ihr Fahrrad und Ihr RideWrap sind Gepäckträger, die mit Kontakt an den Reifen befestigt werden. Horizontale Gepäckträger, die mit den Reifen verbunden sind, verhindern eine Beschädigung des Rahmens oder Ihrer Schutzausrüstung. Reifen sind ein Verschleißprodukt, das mehrmals pro Saison ausgetauscht wird und durch Gepäckträger nicht beschädigt werden kann. Gepäckträger, die sich am Rahmen oder an den Gabelköpfen festklemmen, können Ihr Schutzpaket oder den Rahmen aushöhlen. Dies ist nicht Gegenstand der Garantie. Andere Gepäckträger, die den Vorderreifen halten und das Fahrrad in eine vertikale Position bringen, funktionieren ebenfalls, solange sie nicht die Gabelköpfe berühren. Wenn Sie einen Pickup benutzen, ist es am besten, wenn Sie einen Träger verwenden, um die Fahrräder auf der Ladefläche aufzustellen. Wenn Sie jedoch eine Heckklappe verwenden, ist die Installation eines Shuttle-Panzerung sorgt für zusätzlichen Schutz des Unterrohrs.

Wie Sie Ihr Fahrrad transportieren können, ohne dass der Rahmen oder der Schutz beschädigt wird.

Zu vermeidende Racks

Einige Dinge, die man beim Kauf eines Fahrradträgers vermeiden sollte, sind Merkmale, die wiederholt am Rahmen oder an der Gabel reiben. Kleine Unebenheiten auf der Straße können das Fahrrad auf dem Gepäckträger erschüttern, wodurch der Rahmenschutz aufgescheuert, zerrissen oder geknickt wird. An besonders heißen Sommertagen kann der Klebstoff Ihres Rahmenschutzes aufweichen und verformbarer werden, so dass sich die Folie auf dem Gepäckträger verschieben oder verknäueln kann. Wenn dies geschieht, kann es dazu führen, dass Sie einen Ersatzstück. Dies ist kein Garantiefall oder Produktfehler, die Folie hat ihre Aufgabe erfüllt und Ihr Fahrrad geschützt.

Kein ideales Regal, das sicher verwendet wird.

Wie Sie Ihr Fahrrad vor Gepäckträgern schützen können

Wenn Sie bereits einen Gepäckträger besitzen, der Ihren Rahmen beschädigen kann, können Sie einige Dinge tun, um sicherzustellen, dass Ihre Schutzfolie nicht unnötig beschädigt oder der Rahmen nicht verkratzt wird. Am besten beugen Sie diesen Schäden vor, indem Sie ein Mikrofasertuch unter den Kontaktstellen des Rahmens verwenden. Wenn Sie ein Tuch um die Zinken, die eine Gabel halten, oder unter den Bogen, der den Rahmen berührt, legen, minimiert das den harten Abrieb am Fahrrad.

Verwenden Sie eine Mikrofaser, um Ihr Fahrrad beim Transport zu schützen.

Vor der Fahrt einpacken

Alle Anzeichen deuten auf das gleiche Ergebnis hin. Wenn Sie ein Fahrrad besitzen, sollten Sie es wahrscheinlich zumindest mit einem Rahmenschutz versehen. Der Schutz Ihres Fahrrads ist beim Transport von entscheidender Bedeutung. Man weiß nie, was von der Straße hochgeschleudert werden kann, auf welche Unebenheiten man stößt und welche Schäden kleine Erschütterungen verursachen können. Ganz gleich, welche Art von Fahrradträger Sie verwenden, Sie sollten sicherstellen, dass Ihr Fahrrad geschützt ist.